Gratis bloggen bei
myblog.de

Designerin


sie liebt den winter. tätowierungen. &'nd music.
sie mag ehrliche menschen.
sie liebt sonnenaufgänge. am telefon einschlafen &'nd tee.
sie hasst es zu warten. kann lügner nicht ausstehen.
sie schreibt gern in der dritten person von sich.
sie steht gar nicht auf stalker.
sie findet james dean schön.

sie mag schöne augen. hände &'nd große männer.
sie will ehrlichkeit.
sie liebt ihre freiheit &'nd legt wert auf seine.

sie hasst es belogen oder warten gelassen zu werden.
sie interessiert sich nicht für die vergangenheit.
sie ist hart aber herzlich.

 

 



Werbung



Blog

Audio88

Audio88 & Yassin
 
 
"Mich plagen groessere Sorgen,
Meine To-Do Liste reicht von gestern bis ueber-uebermorgen
In einem Jahr und ich arbeite hart an ihr,
Doch genauso daran, dass sie wieder expandiert.

Manche Punkte tauchen nie auf ihr auf,
wie "Reiss Dich zusammen" oder "Seltener mehr von dem Rausch".
Mir ist bewusst, ich neige zur Sucht,
Aber muss ich denn alles kontrollieren, selbst Kontrollverlust?"

9.6.12 20:46


Werbung


Nähe.

Das sind zwei kurze Silben für:

"Hier hast du mein Herz und meine Seele.

Bitte mach sie zu Hackfleisch. Viel Spaß dabei."

Nähe ist genauso ersehnt wie gefürchtet.

Es ist schwer, mit ihr zu leben, und unmöglich, ohne sie auszukommen.

 

Nähe bestimmt die drei wichtigsten Formen menschlichen Zusammenlebens:

Familie, Beziehungen, Mitbewohner.

Es gibt gewisse Dinge, denen man nicht entkommen kann.

Und es gibt Dinge, die will man gar nicht wissen.

 

 

Ich wünschte, es gäbe ein Regelwerk von Nähe.

Eine Anleitung, die einem sagt, wann man die Grenze überschritten hat.

Es wäre schön, wenn man das kommen sehen könnte.

Aber ich wüsste auch nicht, wie man das anstellen soll.

 

Man sollte die Nähe annehmen, wenn sie sich bietet.

Und sie festhalten, solange es geht.

 

Und was die Regeln angeht ... vielleicht gibt es gar keine.

Vielleicht muss man die Regeln selbst definieren.

7.6.12 13:42


Sex, Offene Beziehung oder doch die große Liebe?!

Die winzige hoffnung auf liebe, sie fesselt mich, nimmt mich gefangen, fordert mich heraus - und ich versuche nur stand zu halten.

 

Dir, stand zu halten.

 

7.6.12 03:48


BOZ - Ich brauch dich nicht.

Scheiß drauf, ich brauch dich nicht!
Aber warum bringst du mich so auf? Ich glaub es nicht.
Ich will nicht an dich denken.
Ich will dich verdrängen.
Ich muss mich ablenken mit tausenden..
 
 
Und ich brauch dich doch!
Ich brauch dich sehr, so sehr das es schmerzt.
Was hab ich getan?
Worauf lasse ich mich ein?
Gott, ich weiß es nicht.
 
 
Antworten.
Ich brauche Antworten.
7.6.12 03:43


Traummann!

Traummann.... was versteht man unter Traummann?
Ist es der Mensch, mit dem du dein Leben verbringen willst, mit ihm alt werden, ihn pflegen, wenn er krank ist, mit ihm lachen, weinen, streiten willst, oder ist der Traummann der, von dem du träumen willst?

Der Mann, von dem ich träumen will, den gibt es gar nicht, denn der müsste erst noch gebacken werden..

Der Mann mit dem ich leben, lachen, lieben, weinen, streiten und mit ihm alt werden will, sollte ein Mensch sein, der bedingungslos alles gibt, aber auch alles zurück erwartet. Und der trotz harter Schicksalsschläge nie sein Herz und seinen Humor verlieren wird..
14.5.12 21:19


Von Jive-Abenden und der Einsamkeit.

Ein kurzes Brummen, der Griff zum Handy.

Langes hin und her, dann..

"Bist du einsam, Süße?"

Der nasse Blick trübt sofort die Sicht.

Gedanken winden sich, was antworte ich?

 

Belanglos, nebensächlich, so als wenn nichts wäre. 

Mehr schlecht als recht.

Hoffen auf Besserung, Hoffnung auf mehr.

Hoffnung auf ein Ende. Ein Ende der Jive-Abende.

Allein, Zuhause mit Musik.

 

....

12.5.12 00:33


15. April 2012

Und was ist jetzt?

Alltag ist Treibsand, du steigst ab, je stärker du trittst.

Kaputt im Herz, kaputt im Kopf.


15.4.12 18:10


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]